Wie pflege ich Lederstiefel?


1.Wichtige Vorbereitungen:

Bevor es richtig los geht, sollte man als erstes die Einlegesohlen aus den Stiefel nehmen (wenn möglich).

Dies ist hilfreich, wenn man die Stiefel mit Wasser reinigt und sie später dann auslüften möchte.

Wenn man die Stiefel wachsen möchte empfiehlt es sich die Schürsenkel rauszunehmen, damit man ohne Probleme überall mit dem Wachs herankommt.

 

2.Grundreinigung:

Als erstes sollte man den Stiefel von groben Verschmutzungen mithilfe einer Bürste und etwas Wasser befreien.

Das Profil ggf. von feststeckenden Steinen befreien. Sollten die Stiefel übel riechen kann man mithilfe von Lauwarmen Wasser, Seife* und der Bürste nochmal drüber gehen.

 

*Wichtig: Bitte keine Seife bei Schuhen mit GoreTex(R) Futter verwenden. Dies kann das Futter verstopfen, so dass die Atmunsaktivität der Stiefel beeinträchtigt ist. 

 

3.Trocknen:

Da die Reinigung abgeschlossen ist müssen die Stiefel nun in Ruhe trocknen.

Bitte nicht die Stiefel in die Sonne oder neben die Heizung stellen. Dadurch trocknet das Leder weiter aus und wird schnell Hart und brüchig.

Wenn die Schuhe innen nass geworden sind, kann man die mit alten Zeitungen ausstopfen. Das Papier saugt die Nässe zuverlässig auf und beschleunigt somit das trocknen ungemein.

 

4.Imprägnieren und Wachsen:

Man kann die Schuhe, am besten wenn Sie noch nicht trocken sind, mithilfe von Imprägniersprays einsprühen.

Bitte beachten Sie, dass Sie das korrekte Spray für das richtige Material verwenden (Ansonsten verfällt die Garantie).

 


Wenn das Leder nicht regelmäßig Wachs als Nahrung bekommt, trocknet es schnell aus und wird brüchig.

Einfach das Schuhwachs mithilfe eines Lappens auf dem Stiefel verteilen (bitte nur die teile aus Leder).

Wenn Sie das Wachs vor dem auftragen erwärmen**, dringt es tiefer ins Leder ein und verlängert somit den Effekt.

 

Hinweis: Das Leder kann durch das Wachs etwas dunkler und glatter werden. Dies ist kein Materialfehler, sondern ein ganz natürlicher Vorgang.

 

**Wichtig: Bitte kein warmes Wachs bei Schuhen mit GoreTex(R) Futter verwenden, dies verstopft (ähnlich wie bei Seife) die Membran.

 

5.Abschluss:

Als letztes wird die Einlegesohle wieder in die Stiefel gelegt und die Pflege ist abgeschlosse. Die Ösen können mit Vaseline oder Balistol(R) eingeschmiert werden um Rost vorzubeugen.

 

Sollten Sie Zweifel haben, können Sie uns gerne Fragen.

Wie kann ich Wildnissport erreichen?

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags: Leder, Meindl, Pflege



Verwandte Artikel:


Letzte Änderung der FAQ: 2014-04-11 09:41
Verfasser: Wildnissport
Revision: 1.2


Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich

48 users online | 48 Gäste und 0 Registrierte